Support kontaktieren

Den Support erreichen Sie telefonisch unter

Tel. +49 (0) 441-77 929-32

Montag bis Donnerstag 9:00-16:00 Uhr
Freitag 9:00-14:00 Uhr

oder per E-Mail unter

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Im Falle eines vergessenen Passworts kann die „Passwort vergessen“-Funktion auf der Login-Seite des CSX Awareness Trainings genutzt werden. Geben Sie hier Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse ein. Es wird eine E-Mail an diese versandt und Sie können ihr altes Passwort zurücksetzen und ein neues generieren.  

Wenn Sie nicht mit einer E-Mail-Adresse sondern lediglich mit einem Benutzernamen registriert sind, wenden Sie sich bitte an Ihren internen Ansprechpartner, um ein neues Passwort zu erhalten.  

 

Ihr Benutzerkonto wurde wahrscheinlich aufgrund zu vieler falscher Login-Versuche gesperrt. Hierbei handelt es sich um eine technische Sicherheitsvorkehrung. Bitte wenden Sie sich an Ihren internen Ansprechpartner im Unternehmen, um Ihr Passwort zurücksetzen zu lassen oder setzen Sie es mithilfe der „Passwort vergessen“-Funktion selbst zurück.  

Es gibt mehrere mögliche Gründe für einen fehlgeschlagenen Login. Stellen Sie sicher, dass Sie ihre Zugangsdaten vollständig und richtig eingegeben haben. Falls Sie die Zugangsdaten aus der Einladung kopieren, stellen Sie sicher, dass sie nicht versehentlich Leerzeichen mit kopiert und in die Login-Felder eingefügt haben.  

Funktioniert die Anmeldung trotz korrekter Anmeldedaten nicht, könnte dies an den Browser-Einstellungen (insbesondere beim Internet Explorer) liegen. Weichen Sie in diesem Fall auf einen anderen Browser (Google Chrome, Mozilla Firefox) aus und stellen Sie sicher, dass Sie die aktuellste Browser-Version verwenden. Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an Ihre interne IT-Abteilung. 

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Module erfolgreich bestanden haben. Das CSX Awareness Training wurde vollständig bestanden, wenn Sie alle Module bearbeitet und im letzten Modul 100% erreicht haben. Wenden Sie sich in diesem Fall an ihren internen Ansprechpartner. Dieser kann sich im Zweifel mit der CSX Academy in Verbindung setzen.  

Das Teilnahmezertifikat wird einige Tage nach dem erfolgreichen Abschluss des CSX Awareness-Trainings an die verantwortliche Stelle in Ihrem Unternehmen weitergeleitet.  

Für den erfolgreichen Abschluss der CSX Awareness-Trainings benötigen Sie lediglich ein internetfähiges Endgerät und eine aktuelle Browser-Version.  

Der Trainingszeitraum umfasst in der Regel  8–12 Wochen und kann nach dem Vertragsabschluss bestimmt werden. Innerhalb dieses Zeitraums erfolgen von der CSX Academy Reminder und Reports an vordefinierten Terminen. Gerne beziehen wir auch individuelle Wünsche in die zeitliche Planung der CSX Awareness-Trainings mit ein.  

Neben den Basisversionen unserer CSX Awareness Trainings bieten wir auch branchenspezifische Trainings an. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, individuelle Wünsche und Anpassungen der Trainings vorzunehmen.

Bei konkreten Wünschen für die Ausgestaltung der CSX Awareness-Trainings helfen Ihnen unsere Ansprechpartner gerne weiter.  

Wenn Sie auf den in der Phishingmail hinterlegten Link klicken, werden Sie auf eine Landingpage der CSX Academy weitergeleitet. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Simulation und nicht um eine echte Phishingmail.

Auf der Landingpage erhalten Sie weitere Informationen über Merkmale, an denen Sie Phishingmails erkennen und Tipps, wie Sie sich im Umgang mit Phishingmails richtig verhalten. 

Wir bieten verschiedene Motive an, die im Vorfeld ausgewählt werden können. Deshalb kann jede/r Ihrer KollegInnen eine andere Phishingmail erhalten.

Niemand kann sehen oder nachvollziehen, dass Sie auf den Link geklickt haben. Die Simulation dient primär dem Erfassen des allgemeinen Awareness-Levels Ihres Unternehmens und erfolgt absolut anonym. Bitte behalten Sie die Phishing-Simulation geheim vor Ihren KollegInnen, damit alle die gleiche Chance bei diesem Selbsttest haben.

Spezifische Anforderungen für die Gestaltung der Phishingmails nehmen wir gerne entgegen. Bitte wenden Sie sich an unsere Berater, um besondere Wünsche zu klären.

In der Regel erfolgt die Implementierung zentral gesteuert durch die IT Ihres Unternehmens. Auf diesem Wege erreichen die Awareness-Screens alle Geräte, die sich im Unternehmensnetzwerk finden.

Alternativ können Sie, sofern Sie über die entsprechenden Rechte verfügen, Ihren Sperr- und Hintergrundbildschirm unter den Bildschirmeinstellungen ändern.

Die Awareness-Screens können für die Nutzungsdauer von einem Jahr auf einer beliebigen Anzahl Ihrer unternehmenseigenen Endgeräte angezeigt werden.

Unsere Edutainments lassen sich selbstverständlich an spezifische Wünsche und Anforderungen anpassen. Wenden Sie sich für die Klärung von Details bitte an unsere Berater.

Die Anpassung der CSX Edutainment auf Ihr Corporate Design ist möglich. Wenden Sie sich hierfür gerne an unsere Berater, um besondere Wünsche zu klären.